Neues von der Vespa Elettrica

///Neues von der Vespa Elettrica

Neues von der Vespa Elettrica

Wie bereits im November letzten Jahres erstmals vorgestellt wird in absehbarer Zukunft (voraussichtlich 2018) von Piaggio eine elektrische Vespa – die Vespa Elettrica angeboten. Auf der Eicma 2017 wurden weitere Details bekannt gegeben.
Die Elettrica wird in zwei Varianten angeboten. Einmal die normale vollelektrische mit einer maximalen Reichweite von 100 km, als auch die X Version mit einem Hybridmotor und einer Reichweite von bis zu 200 km. Als Motorleistung werden 2 kW im Konstantbetrieb und als Spitzenleistung bis zu 4 kW und einem Drehmoment von 200 Nm (im Vergleich die Primavera 2T hat ein Drehmoment von 4,4 Nm) angegeben. Laut Piaggio soll die Batterie eine Lebensdauer von 10 Jahren haben. Für eine vollständige Ladung des Lithium Ionen Akkus ist eine Ladezeit von 4 Stunden angegeben. Die Elettrica soll weitaus besser als die herkömmliche Primavera 50 beschleunigen. Preise wurden für beide Ausführungen noch nicht bekannt gegeben.

Über den im Cockpit verbauten 4,3-Zoll-TFT-Display werden Daten wie Geschwindigkeit, Reichweite und Ladezustand angezeigt, darüber hinaus lässt sich die Elettrica via Bluetooth mit dem Smartphone verbinden um Informationen wie Nachrichten und eingehende Anrufen anzeigen lassen zu können. Mit der Piaggio App lassen sich dann Fahrzeugkennwerte und Diagnoseinformationen auslesen.

Hier noch die offizielle Mitteilung von Piaggio Deutschland:

Stilvoll, elegant und faszinierend präsentiert sich die Vespa Elettrica. Die Vespa Elettrica ist nicht einfach nur ein Elektroroller. Sie ist Kunstwerk und Technologieträger zugleich. Sie ist leicht zu fahren, umweltfreundlich und ganz besonders leise. Design und Entwicklung sind bei Piaggio in Pontedera entstanden.

Vespa Elettrica –100% Elektroantrieb. Mit 2 kW Dauerleistung, einer Spitzenleitung von bis zu 4 kW und einem Drehmoment von 200 Nm liegt die Vespa Elettrica über den Leistungsdaten herkömmlicher 50 cm³ Roller. Das hohe Drehmoment steht für kraftvolle Beschleunigung. Das 12“-Vorderrad sorgt für Komfort und Spurstabilität, das 11“-Hinterrad für optimale Kraftübertragung und Durchzug. Ihr Elektroantrieb hilft, dass unsere Städte, mit weniger Emissionen, leiser und sauberer werden. Mit circa 100 Kilometern Reichweite bietet der wartungsfreie Lithium-Ionen-Akku im Eco-Modus genügend Fahrstrecke für den täglichen Einsatz im Stadtbereich. Per Kabel unter der Sitzbank, kann der Akku an jeder Haushaltssteckdose oder an einer öffentlichen Ladestation geladen werden. Ein kompletter Ladevorgang dauert etwa vier Stunden.

Mit circa 1000 möglichen Ladezyklen können 50.000 bis 70.000 Kilometer zurückgelegt werden. Dies entspricht einer zu erwartenden Nutzungsdauervon etwa 10 Jahrenim innerstädtischen Aktionsradius.

Power und Eco Im Power-Modus erreicht die Vespa Elettrica eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Im Eco-Modus wird, bei geringerer Beschleunigung und einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von

30 km/h, der Energieverbrauch reduziert. Für leichtes Handling beim Rangieren sorgt ein Rückwärtsfahr-Modus.

 

Vespa Elettrica X – Elektroantrieb plus Zusatzgenerator

Die Vespa Elettrica X wird ebenfalls zu 100% elektrisch angetrieben. Ein kleinerer Akku schafft Platz für einen benzinbetriebenen Zusatzgenerator mit einem 3 LiterTank.

Der kleinere Akku bietet eine Reichweite von etwa 50 Kilometern. Weitere 150 Kilometer gewinnt die Elettrica X, wenn der Akku per Generator im Fahrbetrieb geladen wird. Der Ladevorgang setzt automatisch ein oder kann vom Fahrer manuell aktiviert werden. Insgesamt beträgt die Reichweite dann circa 200 Kilometer.

 

Serienmäßige Ausstattung

Mit digitaler Instrumentierung und 4.3“ TFT-Farbdisplay ist die Vespa

Elettrica & Elettrica X in puncto Konnektivität für den Einsatz der neuesten Vespa Multimedia Generation bereit. Dank Lichtsensor und

einstellbarer Lichtstärke sind Informationen über Geschwindigkeit, Fahrmodus, Restreichweite in km, Restkapazität in % sowie ökologische Daten z.B. über den aktuellen Stromverbrauch, jederzeit sehr gut lesbar.

Dank der Vespa Elettrica App und Bluetooth können Informationen vom Smartphone z. B. eingehende Anrufe oder Nachrichten direkt auf das TFT-Display übertragen werden. Über einen Joystick an der rechten Armatur können Anrufe entgegengenommen, die Sprachsteuerung zum Wählen oder zur Auswahl von Musiktiteln aktiviert werden. Einmal installiert, bietet die App weitere Optionen für Infotainment sowie ein GPS/GSM Geo-Modul.

Typisch Vespa, begeistern die Elettrica und Elettrica X mit unverwechselbarem Design und dem einzigartigen Chassis aus Stahl, das chromgrau-metallicreflektierend lackiert ist.

Feinstes Finish wird geboten: blauer Kantenschutz, blauer Keder und blaue Felgenhörner sowie eine Auswahl farblich unterschiedlich gestalteter Sitzbänke.

Es besteht die Möglichkeit,eine Plakette mit dem Namen des Fahrzeugeigentümers an der Schließklappe des Handschuhfachsanzubringen.

 

Sicherheit:

LED-Licht an Front und Heck.

Komfort:

Ein Zündschlüssel mit Remote Control zum Öffnen der Sitzbank und Bike-Finder-Funktion sowie der USB-Anschluss im Handschuhfach sind durchdachte Details. Darüber hinaus steht eine Auswahl an edlem und praktischem Zubehör für die individuelle Gestaltung zur Verfügung wie z.B. ein spezieller Jethelm Elettrica mit integrierten Ohrhörern und Bluetooth-Gegensprechanlage.

Die Vespa Elettrica und Elettrica X werden im Laufe des kommenden Jahres auf den Markt kommen.

 

 

 

By |2017-12-02T11:19:49+00:009. November 2017|Categories: News, Vespa|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar